• Gestalten Sie neues Lernen in unserem Team.
  • Jetzt freien Platz bei uns sichern.
  • Wir sind „Deutsche Schachschule“.
  • Außergewöhnliche Lehrmethoden für ein außergewöhnliches Kind.
  • Investieren Sie in unsere Zukunft. Mit einer Spende.
  • Individualität entfalten. Gemeinschaft gestalten.
  • Inspiration kommt auf, wenn man eigene Wege geht.
  • Jedes Kind ist einzigartig.
31.08.17 19:30 Uhr

Vortrag Dr. Jan-Uwe Rogge

 „Was Kinder und Jugendliche heute brauchen.“

Zum Kartenvorverkauf:

Buchhandlung Wagner, Friedrich-Ebert-Straße 5, 55218 Ingelheim oder bei der Nimmerland Kinderbuchhandlung, Breite Straße 63, 55124 Mainz und im Sekretariat der BMS Ingelheim.

Zur Veranstaltung:

Einlass ab 18.30 Uhr.
Freie Platzwahl. Plätze begrenzt. Eintritt: 9 € VVK (11 € AK). 
20 Minuten Pause im Vortrag.
Speisen und Getränke können vor Ort erworben werden.
Weitere Informationen: Telefon 06132 42299-0

16.09.17
09:30 Uhr16:30 Uhr

Montessori-Tag in Ingelheim

(kostenfreie Veranstaltung - Anmeldung erbeten)

Unter dem Motto "Unsere EINE Welt - Natur und Kultur" präsentiert die Bilinguale Montessori-Schule in Kooperation mit heutink International (bekannt für seine ausgezeichneten Nienhuis Montessori-Materialien) spannende Workshops zu den verschiedenen Montessori-Entwicklungsstufen. Informationen zu den Workshops und das Anmeldeformular finden Sie hier.

18.08.17

Sonniges Willkommen für unsere Neuen!

53 neue Montessori-Schülerinnen und -Schüler durften wir gestern in Empfang nehmen – 37 besuchen unsere Grundschule und 16 gliedern sich in unsere Klassen der weiterführenden Schule ein. Wir freuen uns auf ein schönes und spannendes Schuljahr mit unseren insgesamt 220 neugierigen, quirligen und kreativen jungen Köpfen!

Artikel lesen

14.08.17

Neue Schulfreundschaft mit "Farm of Hope" in Ghana

"Herzergreifend" und "Herzzerreißend" – mit diesen beiden Begriffen beschreibt unser stellvertretender Schulleiter die ambivalenten Eindrücke aus seinem zweiwöchigen Aufenthalt in Ghana. Dort besuchte Florian Kastner während der Sommerferien das Dorf Bosomabra, um unsere Schulfreundschaft mit der „Farm of Hope“ zu besiegeln. Die Schule soll im Herbst eröffnen und ist ein Projekt, das Straßenkindern aus der Landeshauptstadt Accra und den umliegenden Dörfern Zugang zu Bildung ermöglicht. Die einheimischen Kinder freuten sich sehr über die Freundschaft mit der deutschen Schule und zeigten sich sichtbar fasziniert von der hellen Hautfarbe ihres Besuchers.

Artikel lesen

Willkommen an der
Bilingualen Montessori-Schule

Was macht eine Schule zum Raum für persönliche Entfaltung? Eigentlich ganz einfach: Sie befähigt Kinder, „für das Leben“ zu lernen. Sie verfolgt ein pädagogisches Konzept und geht doch weit darüber hinaus. Sie eröffnet unvergleichliche Erlebnisse durch das Zusammenspiel von Selbständigkeit und Miteinander, Verstand und Herz, Begeisterung und Verantwortung.

Die Gründer, Förderer, Eltern und Schüler der Bilingualen Montessori-Schule im Landkreis Mainz-Bingen haben sich genau dieses besondere Modell zum Vorbild genommen – im Mittelpunkt der einzelne, wachsende Mensch. Dieser Geist Maria Montessoris wird spürbar in der einzigartigen Verbindung aus kleinen Lerngruppen, individueller Förderung und ganzheitlichem Arbeiten.

"Our care of the children should be governed not by the desire to 'make them learn things', but by the endeavor always to keep burning within them the light which is called intelligence."

Es war Montessoris tiefste Überzeugung, dass die Lernziele nicht allen Kindern zur gleichen Zeit und in der gleichen Weise vermittelt werden sollten. Vielmehr erkannte sie die große Chance, die darin liegt, jedes Kind in seiner eigenen, individuellen Entwicklung so zu unterstützen, dass es sein Potenzial voll entfalten kann.

Mehr über das pädagogische Konzept erfahren

"Whoever touches the life of the child touches the most sensitive point of a whole which has roots in the most distant past and climbs toward the infinite future."

Maria Montessori